U13-Junioren feiern die Herbstmeisterschaft

U13-Junioren feiern die Herbstmeisterschaft

U14 U13 ... 08.11.2021

Das vergangene Fußballwochenende konnten die Verantwortlichen der SSV-Jugend zurecht als Highlight verbuchen. Alle Ansetzungen wurden gewonnen und damit die durchaus gedämpften Erwartungen deutlich übertroffen. Es begann am Freitagabend mit einem wahren Fußballkrimi: Die U13-Junioren des SSV als Tabellenführer reisten im letzten Spiel der Hinrunde nach Harsum zum spielstarken Tabellenzweiten. Die Blauweißen haben sich in den bisherigen Spielen nicht unbedingt als Liebhaber des schönen Fußballs gezeigt. Mit ihrem Kampfgeist, ihrer Leidenschaft, dem konsequenten Ausnutzen gegnerischer Fehler und einer Portion Glück haben sie es aber immer geschafft, als Sieger vom Platz zu gehen. So kam es auch beim Flutlichtmatch in Harsum:  Der Gastgeber spielte aus der Abwehr heraus mit klugem und technisch gekonntem Passspiel und war deshalb über einen Großteil der Spielzeit bestimmend. Das reichte aber nicht, denn trotz allen Drucks muss der Ball auch irgendwann  einmal im Tor landen. Die Blauweißen wiederum hatten ihre Abwehr gut organisiert und ließen deshalb kaum Torchancen zu. Kurz nach dem Halbzeitwechsel war es Fynn Heuer, der nach einem Fernschuss von Leif Buchholz den Abpraller aufnahm und die Elzer in Führung brachte. Nach dem Ausgleich war es erneut Fynn Heuer, der nach klugem Zuspiel durch Marko Tomoski den Torwart mit einem Heber zum 2:1 überlistete. Der Harsumer Druck nahm zu, und so schien es nach dem Ausgleich nur eine Frage der Zeit, wann der Gegner in Führung ging. Stattdessen konnte Amir Hennaoui mit einem sehenswerten Fernschuss in den Winkel das Spiel nochmals zugunsten der SSVer wenden. Da war es verständlich, dass die Jungs nach Schlusspfiff und Abfahrt von ihren Begleitern auf dem Rückweg zunächst noch einen Umweg über ein Schnellrestaurant genommen haben.

Ähnlichen Jubel gab es für die U12-Junioren. Hier konnte zwar keine Meisterschaft gefeiert werden, aber im letzten Spiel der Hinrunde gab es nach vielen erfolglosen Kämpfen in Sibbesse beim JFV Süd mit 10:4 einen ziemlich klaren Sieg. Im Vorfeld sah es nicht danach aus, denn Kapitän und Rekordtorschütze Giovanni Brunstermann hatte sich beim Training eine empfindliche Verletzung zugezogen, die ihn zwangsweise pausieren ließ. Zur großen Erleichterung der mitgereisten Fans sollte es sich aber bald zeigen, dass die Junioren für ihr fleißiges Training und den guten Kampfgeist belohnt wurden. Gutes Passspiel, starke Zweikämpfe und unermüdliches Nachsetzen führten schließlich zu dem eindeutigen Ergebnis. Auch hier wurde die Rückfahrt spontan zu einem Besuch in einem Schnellrestaurant genutzt.

Bei den Heimspielen auf dem Lindenweg gibt es häufig einen dritten Hauptakteur, der die Begegnungen entscheidend beeinflusst, nämlich den hier kräftig wehenden Westwind. Die auf das Tor an der Saaleseite spielende Mannschaft hat fühlbaren Rückenwind und kann diesen entsprechend nutzen. Die heimischen SSV-Teams kennen sich damit aus und haben deshalb die Spiele dieses Wochenendes für sich entschieden.

Am Samstag demonstrierten dies zunächst die A-Juniorinnen. Gegen die JSG Wohldenberg gab es in der Hinrunde einen Sieg, und das sollte nun wiederholt werden. In der ersten Halbzeit – gegen den Wind – spielten die Elzerinnen mit verstärkter Abwehr und ließen nur ein Gegentor zu. Nach der Pause kam der erwartete Durchbruch. Trainerin Inga Daerr fand die passenden Worte und stellte zudem das Team um. Die frisch eingewechselte Maren Winkler sorgte für Druck und erzielte nach wenigen Minuten auch den Ausgleich. Nike Hilmer schaffte kurz darauf mit zwei Toren einen beruhigenden Vorsprung, den die Mannschaft bis Schluss halten konnte.

Die U14-Junioren, bisher sieglos in der Kreisliga, legten gegen den JFV Süd in der ersten Halbzeit mit Rückenwind gleich einen 5:0-Vorsprung hin. Kyle Reinecke (2), Elia Dörge (2) und Ismail Baris sorgten für die Tore. Nach der Pause dominierten dann wie befürchtet die Gäste, die aus ihrer spielerischen Überlegenheit heraus aber nur ein Tor erzielen konnten.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.