U13 holt Pokalsieg in Lehrte

U13 holt Pokalsieg in Lehrte

A-Jugend U13 ... 10.12.2019

Die große Überraschung dieses Fußballwochenendes lieferten die U13-Junioren des SSV Elze. Die Mannschaft hatte beim U13-Advent-Cup in Lehrte zahlreiche Ausfälle zu verkraften, trat dementsprechend mit reduzierten Erwartungen an und holte von zehn teilnehmenden Mannschaften den Turniersieg. Alle Gegner kamen aus dem Raum Hannover, so dass dieser Turniersieg umso höher zu bewerten ist. In der Vorrunde konnte sich das Team gegen Lehrte, Buchholz, Wedemark und Marathon Hannover deutlich durchsetzen, und selbst das Halbfinale war mit einem 4:0 über den VfB Wülfel kein Problem. Spannend war tatsächlich nur das Endspiel, das die Blauweißen gegen die JSG Calbalah mit 2:1 für sich entschieden. Außer dem vergoldeten Siegerpokal für die Mannschaft erhielt jeder Spieler ein Erinnerungsstück für die heimische Trophäenwand.

Auch mit der A-Jgd geht es aufwärts. Dies war der einhellige Tenor von Trainer und Kickern beim SSV. Es hat sich am Wochenende gezeigt, dass die Begeisterung beim Hallentraining nun auch erste Früchte im Wettstreit mit den anscheinend ewig siegreichen Gegnern auf dem Feld trägt. In der ersten Runde der Hallensaison gab es gegen alte Bekannte aus der Feldserie mit einem 4:1 über die JSG Warberg und einem 2:0 über den Nachwuchs von Newroz Hildesheim Siege, die die Pessimisten nicht eingeplant hatten. Zudem gingen die Partien gegen Salzdetfurth und Sorsum mit 1:2 nur knapp daneben. Da der Kader sich zum Jahreswechsel voraussichtlich noch verstärken wird, dürften die weiteren Auseinandersetzungen anlässlich der Spiele im Januar und Februar noch für weitere positive Überraschungen gut sein.

Recht launisch zeigte sich die erste Mannschaft der U12-Junioren, die am Sonntagvormittag in Duingen angetreten sind. Dass sich Überlegenheit nicht zwangsläufig in Tore ummünzen lässt, ist ein typisches Merkmal der in der Regel nur zwölf Minuten dauernden Spiele in der Halle. Der Auftakt mit einem unter diesen Bedingungen außergewöhnlich klaren 7:0-Sieg über den JFV Süd weckte Hoffnungen für die folgenden Spiele, doch gleich dreimal gab es kein einziges Tor weder bei den Elzern noch den Gegnern zu bestaunen (Giesen, Warberg, Salzdetfurth). Erst im letzten Spiel gelang mit einem 2:0 gegen Duingen wieder ein Sieg. Nun wird es ganz auf die zweite Runde ankommen, in der die SSVer sich noch Chancen auf das Erreichen der Endrunde erhoffen.

Am Nachmittag startete dann das zweite Team ebenfalls in Duingen. Erwartungsgemäß hatte es die Reserve deutlich schwerer, zumal es sich bei den Gegner in der Regel um erste Mannschaften handelte. Außer einem 0:0 gegen Giesen II gab es nämlich nichts zu holen (1:3 gegen Ochtersum, 0:4 gegen Harsum, 0:3 gegen Duingen und 1:3 gegen Süd). Dieses Team wird sich nun in der Rückrunde die Aufgabe stellen, dem einen oder anderen Favoriten beim Weg in die Finalrunde noch ein Bein zu stellen.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.