Eintracht Braunschweig zu Gast bei unserer U13

Eintracht Braunschweig zu Gast bei unserer U13

A-Jugend U13 ... 03.11.2019

Eine Begegnung der besonderen Art konnte die SSV-Jugend am Samstag anbieten. Die U13-Junioren hatten das Team von Eintracht Braunschweig zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. U13-Coach Denny Kröncke hatte seine weitreichenden Kontakte genutzt, um diesen prominenten Gegner in das Lindenweg-Stadion zu holen. Außerdem weihten die Junioren ihre neuen Trikots ein, weshalb auch ein kleines Rahmenprogramm angeboten wurde. Von Beginn an entwickelte sich eine Partie, bei der die Gäste mit raumgreifendem Flügelspiel die Überlegenheit erlangten. Die Elzer konnten dem ein konzentriertes Spiel in der Verteidigung entgegensetzen. Das 5:0-Endergebnis für die Gäste (Halbzeit 2:0) entsprach zwar letztlich dem Spielverlauf, die Blauweißen dürften aber in Sachen Spieltaktik einige wichtige Erkenntnisfortschritte gemacht haben.

Auch nach dem letzten Punktspiel der Hinrunde der U10-Junioren ist deren Trainer Carsten Hennies weiter auf der Suche nach dem passenden Aufwärmtrick. Denn bevor seine Mannen richtig aufgewacht waren, stand es in Nordstemmen schon 3:0 für den Gegner. Dann hörte der Regen auf, die Blauweißen kamen in Schwung, gefielen durch kluges Konterspiel und trafen viermal ins Schwarze. Genauso oft traf der Gegner aber auch noch, so dass es am Schluss 4:7 stand.

Die A-Jugend war einmal mehr für Überraschungen gut. Als auf der Fahrt nach Harsum einer der PKW mit einem Platten liegen blieb, konnten die Jungen unter der Leitung des gerade 15-jährigen Liberos und Hobbymechanikers Besjan Krasniqui binnen weniger Minuten und zur großen Erleichterung des Fahrers mithilfe eines kompetent ausgeführten Reifenwechsels das Fahrzeug wieder flott machen. Im Spiel kam dann die nächste Überraschung, als nach fünfzehn Minuten Mahmut Mustafa einen von Cem Tonbil mit Picke hereingespielten Steilpass zum 1:0 verwandelte. Das hatte es in den vergangenen neun Monaten nicht mehr gegeben. Das war aber nur ein Strohfeuer, zum Schluss kehrte nach zehrendem Kampfspiel mit einem 2:11 wieder Ernüchterung ein.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.