SSV-Mädchen beim internationalen Tunier in Holland

SSV-Mädchen beim internationalen Tunier in Holland

weibliche A/B Jugend weibliche C-Jugend 04.06.2019

SSV-Mädchen beim Internationalen Turnier in Holland Die Juniorinnen des SSV Elze pflegen schon seit Jahren ihren Saisonabschluss mit einem besonderen Turnier-Event zu begehen. Das Ziel der diesjährigen Veranstaltung war die Stadt Oss in der holländischen Provinz Brabant. Gleich in zwei Sportzentren der Stadt wurde das umfangreiche Turnierprogramm mit holländischen, belgischen und deutschen Jugendfußballmannschaften organisiert. Mit beiden SSV-Teams reiste das Trainergespann um Lina Daerr, Cord Warnecke, Maren Schöpp, André Jedamsky und Niklas Röhnisch zu Himmelfahrt an. Fans waren auch dabei, einer kam sogar mit dem Fahrrad angereist. Trotz großer Bemühungen war es dem Gastgeber nicht gelungen, in der Altersklasse der C-Mädchen außer dem SSV noch andere Teams zu gewinnen. So kam es, dass die Blauweißen bei den D-Jungen eingereiht wurden und dort für erhebliche Irritationen bei den Gegnern sorgten, denn diese Planänderung wurde erst kurzfristig bekanntgegeben. Die Elzerinnen zeigten hingegen keine Berührungsängste, hatten aber dennoch gegen die Konkurrenz keine Chance. Gegner waren die holländischen Teams vom RKSV Margriet, SV Top und dem belgischen OG Vorselaar, die jeweils mit zwei Teams vertreten waren. Hinzu kam, dass es zunächst der ersten Partie bedurfte, um die teilweise exotisch anmutenden Regeln des Veranstalters bei Einwurf und Eckball zur Kenntnis zu nehmen und zu verinnerlichen. An die exzellenten Bedingungen auf dem Kunstrasen hatten sie sich hingegen sofort gewöhnt. Nicht ganz so abenteuerlich lief es bei den A-Mädchen. Hier gab es allerdings mit dem RKSV Margriet I und II sowie dem SV Top nur drei Gegnerteams, gegen die am Freitag und Samstag in einer Doppelrunde gespielt wurde. Während aber die SSV-Mädchen am Freitag chancenlos waren, zeigten sie einen Tag darauf, dass sie die kurze Nacht wohl doch deutlich besser überstanden hatten als ihre Gegnerinnen, denn mit einem 0:0 (gegen den SV Top) und zwei knappen und unglücklichen 0:1-Niederlagen gegen die Mannschaften des RKSV Margriet sah das Bild schon ganz anders aus. Das Wetter spielte mit, so dass die Nachwuchskickerinnen das Programm jenseits des Spielbetriebes ganz nach ihrem Belieben gestalten konnten. Am Freitagnachmittag wurde die Umgebung erkundet und - aber nur vereinzelt – Schlaf nachgeholt. Am Abend hatte der Veranstalter eine Grillparty angesetzt, die sich bald in ein Happening auf dem Kunstrasen verwandelte. Die jungen Damen und Herren vergnügten sich mit und ohne Ball noch stundenlang und länderübergreifend, während sich die Betreuerinnen und Betreuer auf der Tribüne entspannen konnten. Jeweils ein weiterer großer Silberpokal schmückt nun das Trophäenlager der SSV-Mädchenmannschaften. Wichtiger dürften für die Teilnehmerinnen aber die vielfältigen Erinnerungen sein, die sie noch lange Zeit begleiten werden.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.