SSV-Jugend vor der Osterpause

SSV-Jugend vor der Osterpause

U17 U12 ... 07.04.2019

Übersichtliches Programm am Wochenende

Ein übersichtliches Programm hatten die SSV-Jugendteams zu absolvieren, denn in Anbetracht der bereits gestarteten Osterferien haben die spielleitenden Instanzen die Ansetzungen auf ein notwendiges Minimum reduziert.

In einem Spiel, das aufgrund seiner Begleitumstände lehrreich war, unterlagen am Freitagabend die C-Mädchen in einem Nachholspiel auf eigenem Platz dem VfV Hildesheim mit 0:22. Die eindeutig dominierenden Gäste hatten offensichtlich vom Fairplay-Gedanken bei Jugendspielen noch nicht viel verinnerlicht, der unter anderem besagt, den Gegner nicht zu demütigen. Der Verzicht auf Anpassung der Mannschaftsstärke – um zumindest phasenweise einmal auf Augenhöhe zu spielen - sowie das hämische Bejubeln sämtlicher Tore waren keine Werbung für den Fußballsport und die Ideale des Fairplay. Die SSV-Verantwortlichen haben sich zudem gefragt, wie unter diesen Umständen überhaupt Werbung für den nicht gerade prosperierenden Mädchenfußball im Kreis gemacht werden soll. Cheftrainerin Inga Daerr ist nun damit beschäftigt, das Selbstvertrauen der tapfer kämpfenden SSV-Mädchen wieder aufzubauen.

In ganz anderer Weise lehrreich war die Samstag-Partie der U17-Junioren in Warzen. Der Schiedsrichter musste sich bereits zwanzig Minuten vor Spielschluss ständiger Anfragen beider Teams erwehren, wann denn das Spiel endlich zu Ende sei. Die Kräfte waren auf beiden Seiten deutlich sichtbar aufgebraucht, was sich allerdings nur teilweise auf den schweren Boden zurückführen ließ. Bis dahin lagen die Blauweißen mit 0:2 zurück und rechneten sich durchaus noch Chancen aus. Die SSVer hatten zudem mit dem Handycap zu kämpfen, nur über einen Reservespieler zu verfügen. So ließ die Konzentration schneller nach als beim Gegner, das Unterzahlspiel als Folge einer roten Karte machte die Sache auch nicht leichter, und zum Schluss hieß es 0:6. Chefcoach Ali Kaya hofft nun, nach den Ferien auf drei neue Talente zurückgreifen zu können, deren Spielanträge zurzeit bearbeitet werden.

Zwei unterschiedliche Halbzeiten gab es beim Trainingsspiel der U11-Junioren gegen die SG Pattensen/Koldingen auf dem Lindenweg zu sehen. Während die Gäste in der ersten Hälfte klar das Sagen hatten und dies mit einem 4:1 auch zum Ausdruck brachten (Tor: Jona Dörge), gingen die SSVer mit deutlich höherer Motivation und Konzentration in die zweite Halbzeit und dominierten diese auch. Die weiteren Tore durch Jona Dörge und Noah Konietzko reichten allerdings nicht, um den Rückstand aufzuholen, zumal der Gegner nicht untätig blieb. Insgesamt betrachtet zeigte das 3:5 dennoch, dass das SSV-Team auch mit namhaften Teams aus dem Raum Hannover mithalten kann.

Trotz eines unglücklichen Auftaktes – der SSV-Torwart Dejuan Cindo verletzte sich beim Aufwärmen – lieferten die U12-Junioren in Salzdetfurth eine Klassepartie. Trainer Achref Dogui hatte die Mannschaft offensiv eingestellt, was sich bereits nach fünf Minuten durch den Führungstreffer von Leandro Sgruno auszahlte. Ersatzkeeper Steven Wagner ließ bei den wenigen Gegenangriffen dank sicheren Stellungsspiels und schneller Reaktionen nichts anbrennen. In der zweiten Hälfte gab das Team dann noch etwas mehr Gas und sicherte sich letztlich einen verdienten 4:1-Sieg durch weitere Treffer von Leandro Sgruno (2) und Jamal Dogui.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.