SSV-Junioren beim Funino-Tunier

SSV-Junioren beim Funino-Tunier

U10 U9 19.03.2019

Mit vier Teams in Hameln am Start

Wenn in Anbetracht eines regenreichen Wochenendes ein Großteil des Punktspielbetriebs zwecks Schonung der Rasenplätze abgesagt wird, dann können sich Vereine glücklich schätzen, die die Gelegenheit zum Kicken auf dem Kunstrasen haben. So geschehen bei den U9- und U10-Junioren des SSV Elze, die zum zweiten Mal beim Funino-Turnier von Preußen Hameln aufliefen.

Zum Glück konnte der angekündigte und auch eingetretene Niederschlag am Samstag die Eltern der SSV-Jüngsten nicht schrecken – für die Kicker selbst stellte das sowieso kein Problem dar, wie die Erfahrungen der beiden vergangenen Trainingswochen bereits gezeigt haben. Hilfreich war zudem, dass beim Funino-Format keine großen Spielpausen entstehen, sondern alle Spieler durch ein vorgeschriebenes Rotationssystem nahezu ständig im Einsatz sind. Genauso gehört es zur Philosophie des Funino, dass kein formaler Turniersieger auegespielt wird.

Die U9-Junioren starteten am Vormittag in einem Feld von insgesamt sechzehn Mannschaften mit ihrem „Dino“-Team und den „Wilden Kerlen“. Beide Mannschaften hatten jeweils zwölf Spiele, schossen über sechzig Tore und durften am Turnierende als Belohnung pro Spieler eine goldene Plakette und ein Ticket für ein Heimspiel von Hannover 96 in Empfang nehmen. Turnierleiter Torsten Bartsch von der Hannover 96-Fußballschule betonte dabei, dass es auch in der kommenden Saison erstklassigen Bundesligafußball in Hannover zu sehen gäbe.

Am Nachmittag wiederholte sich das Geschehen dann für die U10-Junioren, die mit den „Champions“ und den „Coolen Boys“ angereist waren. Die technisch schon etwas fortgeschrittenen Spielerinnen und Spieler profitierten in besonderem Maße von den Qualitäten des Kunstrasenplatzes, mussten allerdings dabei auch lernen, dass der Ball bei Regen plötzlich sehr schnell wird und manch eine gut gedachte Kombination dann doch nicht gelingt. So gab es immerhin einiges zu lernen. Aber auch hier winkten zum Schluss wieder Plaketten und Tickets, da waren dann alle Unpässlichkeiten schnell vergessen.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.